Datenschutz in der ambulanten Pflege

Inhalte

„Ich habe nichts zu verbergen!“ Ein Zitat, das jeder schon einmal in den Mund genommen hat, wenn es um das Thema Datenschutz geht.

In Zeiten ständiger Erreichbarkeit und Interaktivität in sozialen Netzwerken ist es jedoch schnell passiert - die informationelle Selbstbestimmung Dritter wird verletzt. Das gilt besonders in der ambulanten Pflege, da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ständig mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen. Bei Verletzungen datenschutzrechtlicher Bestimmungen drohen häufig hohe Bußgelder für die Arbeitgeber, aber auch persönliche Strafen der handelnden und verantwortlichen Personen. Dies gilt es in jedem Fall zu vermeiden.

Durch die ABVP-Plus Schulung werden allen teilnehmenden Pflegediensten u.a. die rechtlichen Grundlagen, Handlungsempfehlungen und Optimierungen zur Thematik in Kurzform vermittelt.

Dieses Seminar bieten wir Ihnen an als:


1) Inhouse-Schulung

Schulungsgebühr: 299,- € / 449,- €  für max. 15 Personen
(für Mitglieder / Nichtmitglieder des ABVP e.V.)

In der Teilnahmegebühr sind alle Materialien und das Zertifikat beinhaltet.

Anmeldung

Ich habe die AGB und die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.

Zurück